DAS ENERGIEDICHTE-PRINZIP

Einige NET-Erkrankungen gehen mit ungewolltem Gewichtsverlust, manche auch mit einer Gewichtszunahme einher. Beides gilt es zu verhindern.

Erreichen können Sie dies, indem Sie das „Energiedichte-Prinzip“ bei der Auswahl Ihrer Lebensmittel anwenden:

Die Energiedichte ist definiert als Kalorienmenge (kcal) pro Gramm (g) Lebensmittel. Energiereiche Lebensmittel haben eine Energiedichte von mehr als 250 kcal pro 100 g. Energiearme Lebensmittel enthalten weniger als 150 kcal pro 100 g. Die Angaben zur Energiedichte  eines Lebensmittels finden Sie auf der Verpackung.

Wollen bzw. müssen Sie Gewicht reduzieren, sollten Sie sich möglichst mit Lebensmitteln mit niedriger Energiedichte, wie z. B. frischem Obst, Salat und Gemüse, satt essen.

Ist es wichtig, Ihr Gewicht zu halten bzw. zuzunehmen, sollten Sie beim Einkauf und Zubereiten Ihrer Speisen immer darauf achten, das Prinzip der hohen Energiedichte zu beachten.

 

Leben mit NET Ernährung bei Gewichtszunahme/-abnahme
fotolia_karandaev

TIPPS FÜR DIE GEWICHTSZUNAHME

Große Portionen sind für die meisten Menschen mit NET häufig kaum zu schaffen, geschweige denn gut zu verdauen. Versuchen Sie daher, mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag zu verteilen und beachten Sie folgende Hinweise:

  • Reichern Sie fettarme Speisen mit Zutaten wie Sahne, Schmand, Butter oder Öl an.
  • Auch spezielle bilanzierte Nährstoffgemische, Eiweißpulver oder Maltodextrin eignen sich zur Anreicherung Ihrer Gerichte (erhältlich in Drogerien oder Apotheken).
  • Vollbilanzierte Trinknahrung ist eine weitere Möglichkeit. Es gibt geschmacksneutrale Varianten, die Sie einfach in die Speisen einrühren, oder Trinknahrung in verschiedenen Geschmacksrichtungen, die sich besonders gut als Zwischenmahlzeit eignen.
  • Sie dürfen gesund schlemmen! Erdbeeren mit Eis und Schlagsahne, Gemüseaufläufe mit Sahne und Käse, Obst mit Nüssen und Sahnequark oder ähnliche Kombinationen.

Sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder einer qualifizierten Ernährungsfachkraft, ob und in welcher Form eine Speisenanreicherung für Sie geeignet ist!

 

 

Quelle:
Broschüre „Ernährungstipps bei NET oder Akromegalie – Informationen für Menschen mit neuroendokrinen Tumoren oder Akromegalie“, Nicole Erickson, 3. Auflage 2018. Herausgeber: Novartis Pharma GmbH

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN: